Brand im Urbacher „Ochsen“

Brand im Urbacher „Ochsen“

Ende der Sammelaktion!

Was für bewegende Tage in der Beckengasse!

Zuallererst möchte ich mich bei allen Spendern herzlich bedanken, die dafür gesorgt haben, dass unsere Türklingel und unser Telefon nicht stillstanden. Wir wurden mit Hilfe förmlich überrannt und es ist schön zu sehen, dass die Bevölkerung im ganzen Rems-Murr-Kreis in solchen Fällen näher zusammenrückt.

Wie geht es nun weiter?

*Kleiderspenden* 
Hier sind wir bestens ausgestattet. Die übrigen Kleidungsstücke gehen im Anschluss an die Kleiderkammer in Plüderhausen oder an das DRK Urbach, welches im Spätsommer einen Hilfstransport nach Ungarn organisieren wird. Somit ist gewährleistet, dass Ihre Spenden auch in Hände gelangen, die diese zu schätzen wissen.

*Möbel/Haushaltsgegenstände*
Diese wurden alle in einer großen Liste mit Bildern katalogisiert. Sobald für die Familien klar ist, wohin sie dauerhaft untergebracht werden, wird die Liste mit den Familien durchgegangen und es kann so gezielt ausgesucht werden, was auch wirklich gebraucht wird. Dies kann jedoch noch ein paar Tage dauern.

*Zu guter Letzt*
Ich möchte mich an dieser Stelle bei all meinen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die 4 Tage lang sortiert, telefoniert und Emails katalogisiert haben. Sie waren Ansprechpartner und auch eine starke Schulter für die Betroffenen. Das Team der Schatzkiste macht mich immer wieder aufs Neue stolz!
Danke!

Benjamin Meitinger
1. Vorsitzender
Die Schatzkiste e.V.